Pressemitteilung der IHK Bodensee-Oberschwaben:

Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen

Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben verabschiedet fünf Absolventinnen des zweiten Zertifikatslehrgangs zum/r Personalreferent/in

Weingarten 28.07.2014 – Am vergangenen Freitag verabschiedete die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) fünf Absolventinnen des zweiten Zertifikatslehrgangs zur Personalreferentin.

Der Lehrgang wurde von der IHK Bodensee-Oberschwaben aufgrund des verstärkten Interesses der regionalen Wirtschaft an einer Weiterbildung im Bereich Personal für Neu- und Quereinsteiger entwickelt. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Lehrgang nun zum zweiten Mal erfolgreich durchführen konnten. Zwei Teilnehmerinnen haben das Abschlusskolloquium sogar mit dem Prädikat ‚mit Auszeichnung‘ abgeschlossen“, so Jürgen Schatz, Teamleiter Seminare und Projekte bei der IHK. In sechs Monaten und 180 Unterrichtseinheiten wurden von Januar bis Juni die wichtigsten Kompetenzen vermittelt, um im Bereich Personalmanagement tätig zu werden. Zum Abschluss mussten die Teilnehmer des Lehrgangs das Abschlusskolloquium – bestehend aus einem Zertifikatstest, einer Präsentation und einem Fachgespräch – erfolgreich absolvieren.

Der nächste Lehrgang startet im Januar 2015. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.weingarten.ihk.de, Dokumentnummer 88862.

Bildtext: Die fünf frisch gebackenen Personalreferentinnen mit (stehend von links): Kerstin Kühne von der IHK, die den Lehrgang betreute, sowie Jürgen Schatz (IHK), Dozent Bernd Müller (Personal- und Ausbildungsleiter bei ALPLA Werke - Alwin Lehner GmbH & Co. KG in Markdorf) und Norbert W. Schätzlein (geschäftsführender Gesellschafter der Antaris Personal- und Wirtschaftsberatungs GmbH & Co.KG, Ravensburg), die die Präsentationen und Fachgespräche führten und bewerteten. Bild: IHK/Derek Schuh

< zum News-Archiv...